Energiewende Heilbronn Blog

Die Kategorie "KWO Obrigheim" enthält 13 Artikel.

Den Atomm├╝ll aus Obrigheim ins Neckarwestheimer Endlager transportieren?

erstellt am: 22.12.2012 • von: Daniel • Kategorie(n): AKW-Stillegung und Abriss, Anti-Atom, Atomm├╝ll & Castor, GKN Neckar­westheim, KWO Obrigheim, Presse

Ein komplexes Thema sehr gut auf den Punkt gebracht: Das Thema der Brennelemente in Obrigheim und die Diskussion ├╝ber eine m├Âgliche Verschiebung nach Neckarwestheim. Lest bitte und verbreitet die Presseerkl├Ąrung der Initiative Atomerbe Obrigheim.

Pressemitteilung der Initiative AtomErbe Obrigheim vom 20.12.2012

Wohin mit dem hochradioaktiven Atomm├╝ll aus Obrigheim?
Aktuell ist der AKW-Standort in der Pflicht!

Seit mehreren Jahren weisen Mitglieder der Initiative AtomErbe Obrigheim darauf hin, dass im AKW Obrigheim 342 abgebrannte hochradioaktive Brennelemente in einem Nasslager innerhalb der Anlage liegen und damit die Risiken beim R├╝ckbau des Atomkraftwerks erh├Âhen. Dieses in den 1980er Jahren gebaute Nasslager war urspr├╝nglich nur f├╝r die Notauslagerung der Brennelemente vorgesehen und wurde Ende der 1990er Jahre zum l├Ąngerfristigen Zwischenlager umdefiniert. An allen anderen AKW-Standorten Deutschlands werden die abgebrannten Brennelemente in CASTOR-Beh├Ąltern trocken gelagert.

In den vergangenen Tagen wurde in den Medien wieder einmal ├╝ber die Idee berichtet, den Atomm├╝ll aus dem Atomkraftwerk Obrigheim beim AKW Neckarwestheim zwischenzulagern. (mehr …)


Offener Brief & Klage: ├ľffentlichkeitsbeteiligung zur 3. SAG des Atomkraftwerks Obrigheim

erstellt am: 03.07.2012 • von: Daniel • Kategorie(n): AKW-Stillegung und Abriss, Anti-Atom, KWO Obrigheim

Hintergrund: Das AKW Obrigheim, rund 30 Kilometer von Heidelberg entfernt, befindet sich derzeit im R├╝ckbau. Am 2. Juli wurden Informationen zur 3. Abbaugenehmigung ver├Âffentlicht, am 24.7 soll eine freiwillige Beteiligung- (i.e. Informationsveranstaltung) durch das Umweltministerium stattfinden. Am Vorgehen der Landesregierung gibt es Kritik aus der Bev├Âlkerung, von Anti-Atom-Initiativen und Umweltverb├Ąnden.

Schon vorher laden am 11.07.2012 die Initiative Atomerbe Obrigheim und der BUND Rhein-Neckar-Odenwald zur Informations- und Diskussionsveranstaltung „Das strahlende Erbe der Metropolregion“ ein. Es geht um den aktuellen Stand des R├╝ckbaus des AKW Obrigheim und die Kritik von Seiten der Veranstalter. Einladung ansehen

Hier der offene Brief: (mehr …)


Obrigheim-R├╝ckbau: B├╝rgerInnen fordern mehr Sicherheit und ├ľffentlichkeitsbeteiligung!

erstellt am: 11.01.2012 • von: Daniel • Kategorie(n): Anti-Atom, Atomm├╝ll & Castor, KWO Obrigheim

Pressemitteilung des Aktionsb├╝ndnis Atomm├╝ll-Lager Obrigheim vom 04.01.2012

Am 24. Oktober 2011 wurde vom baden-w├╝rttembergischen Umweltministerium die zweite von gegenw├Ąrtig insgesamt vier geplanten Genehmigungen zu Stilllegung und Abbau (SAG) des Atomkraftwerks Obrigheim (KWO) erteilt. Der sofortige Vollzug wurde angeordnet. Vier Kl├Ągerinnen und Kl├Ąger aus der unmittelbaren Umgebung des AKW haben mit Unterst├╝tzung des Aktions-b├╝ndnisses Atomm├╝ll-Lager Obrigheim gegen diese Genehmigung Klage beim VGH Mannheim eingereicht. Wir kritisieren vor allem, dass

  • zur 2. Stilllegungs- und Abbaugenehmigung (SAG) trotz der offensichtlichen M├Ąngel im ersten Genehmigungsverfahren keine erneute ├ľffentlichkeitsbeteiligung durchgef├╝hrt wurde,
  • sich die Brennelemente in der Anlage befinden und, ohne konkrete Festlegungen zum weiteren Umgang mit ihnen, parallel der Abbau von wichtigen Systemen bzw. Komponenten erfolgen soll und
  • keine ausreichende Analyse von St├Âr- bzw. Unf├Ąllen durchgef├╝hrt wurde.

(mehr …)


Neuere Einträge »